Polditzer Orgelverein

Events

Orgelkonzert Daniel Zaretzky (St. Petersburg)

Polditz_Foto-Zaretsky-Spb
Orgelreigenkonzert
  • Date: 19. September 2019
  • Time: 19:30
  • Location: Kirche Polditz

101. Konzert des Polditzer Orgelreigen

Organist: Daniel Zaretzky (St. Petersburg)

_____

Programm

J.S.Bach
Komm, heiliger Geist BWV 651
Schmüke Dich BWV 654
Wir glauben BWV 680

F.Liszt (1811-1886)
Consolation Des-dur
Praeludium und Fuge über BACH
Ave Maria (Arcadelt)
Nun danket alle Gott

Georgi Muschel (1909-1989)
Toccata

Christophor Kuschnarew (1890-1960)
Passacaglia

_____

Daniel Zaretsky wurde 1964 in Leningrad geboren, studierte am dortigen Konservatorium (1989 Abschlussprüfungen in den Fächern Orgel und Klavier) und an der Musikakademie in Helsinki bei Kari Jussila (1993 Konzertdiplom mit Auszeichnung).
Konzertverpflichtungen führten ihn seit 1988 in alle bedeutenden Stadte der UdSSR. Seit 1989 spielt er auch vermehrt im Ausland, u.a. in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Italien, Holland, Skandinavien, Frankreich, Grossbritanien, Spanien, Portugal, Tschechien, Slowakei, Israel, in den USA, Australien, China, Japan und in Südamerika (Argentinien, Brasilien, Uruguay).

Er besuchte internationale Meisterkurse u.a. bei G. Bovet, M.-C. Alain, L. Lohmann, J. Laukvik, D. Roth, J. Guillou, H. Vogel, M. Radulescu, H. Fagius, P. Kee.

1991 gewann er den 1. Preis im Nationalen Orgelwettbewerb der UdSSR, ferner den 3. Preis beim Internationalen Wettbewerb in Speyer (Deutschland), 1990 ein Ehrendiplom (als Finalist) beim Internationalen Wettbewerb in Italien und 1993 in Finnland (Lahti).

Als Konzertorganist, Wettbewerbsjuror (Russland, Deutschland, Frankreich, Polen, Italien, Spanien, Luxembourg, Holland, Canada) und Orgelexperte ist er ständig gefragt.

Verschiedene CD und Rundfunk-Aufnahmen in Russland, Deutschland, Schweiz, Danemark, Italien, Lettland.

Von 1997 bis 2007 war er 1. Organist an der Philharmonie St. Petersburg. Seit März 2002 bis Juni 2007 war er als Orgelprofessor am Konservatorium in Nizhnij Novgorod (drittgrößtes Konservatorium Russlands) tätig, ab September 2006 ist er Professor an der Staatlichen Universität in St. Petersburg, ab 2007 auch am St. Petersburger Konservatorium, ab 2011 – Leiter der Orgelabteilung. 2006 wurde ihm der Titel “Verdienter Künstler Russlands” verliehen.

Auch Duo-Konzerte Orgel-Klavier und Orgel 4-händig mit Evgeny Zaretsky (St.Petersburg).