Polditzer Orgelverein

Events

Orgelkonzert Frank Bettenhausen (Rudolstadt)

Polditz_Frank-Bettenhausen
Orgelreigen
  • Date: 28. Juni 2018
  • Time: 18:45
  • Location: Kirche Polditz

90. Konzert des Polditzer Orgelreigens

Sehr geehrte Orgelfreunde,

Ihr treuer Besuch zu den Konzerten des Polditzer Orgelreigens über all die Jahre hinweg ist uns Anlass Ihnen ab 18.45 Uhr eine von Herrn Bettenhausen mitgebrachten „Echten Rudolstädter Rostbratwurst“ zu kredenzen und so vor dem Konzert in lockerer Runde ins Gespräch zu kommen.

____________________________________

Konzertprogramm

Joh. Chr. Heinrich Rinck (1770-1848)
Präludium F-Dur

Joseph Haydn (1732-1809)
Drei Flötenuhrstücke

Josef Rheinberger (1839-1901)
Alla Marcia
Canzonetta
aus: Zwölf Charakterstücke op. 156

Josef Rheinberger (1839-1901)
14. Orgelsonate in C-Dur op. 165
I. Präludium (Maestoso)
II. Idylle
III. Toccata

 Felix Mendellsohn B. (1809-1847)
Sonate Nr. VI über den Choral
„Vater unser im Himmelreich

Frank Howard Warner (1857-?)
A Midsummer Idyll

Alfred Jethro Silver (1870-1940)
Jubilate Deo

 

____________________________________

 

 

Frank Bettenhausen studierte Kirchenmusik und Klavierpädagogik an der Fachakademie für Ev. Kirchenmusik in Bayreuth (Orgel bei Hartmut Rohmeyer). Nach einem Praktikum an der St. Jakobs-Kirche in Rothenburg ob der Tauber schloß sich ein Aufbaustudium der Kirchenmusik an der Musikhochschule Detmold an (Staatliche A-Prüfung 1994). Schwerpunkte waren hier besonders Orgel (Prof. Weinberger) und Dirigieren (Prof. Harder), auch Studien im Cembalospiel bei G. Hollmann. 1995-2002 war er Dekanatskantor an der Stadtkirche Rüsselsheim. Seit 2002 ist er zusammen mit seiner Frau als Kirchenmusiker an den beiden Hauptkirchen in Rudolstadt tätig. Konzertreisen führten in u. a. nach Frankreich (Paris) und Finnland. Als Organist ist er auch in mehreren Rundfunksendungen zu hören und führte zusammen mit den Thüringer Symphonikern die wichtigsten Konzerte für Orgel und Orchester des 19. und 20. Jahrhunderts auf. Mit der Wiedereinweihung der restaurierten Ladegastorgel (2005) in der Stadtkirche zu Rudolstadt initiierte er als künstlerischer Leiter die Rudolstädter Orgeltage und spielte zwei Cds auf dieser Orgel ein. In der EKM ist er zudem als Orgelsachverständiger tätig.