Polditzer Orgelverein

Events

Orgelkonzert Johannes Krahl

Orgelspieltisch
Orgelreigen
  • Date: 29. November 2017
  • Time: 19:30
  • Location: Kirche Polditz

87. Konzert des Polditzer Orgelreigens

____________________________________

Programm

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Fantasia et Fuga in g, BWV 542

Max Reger (1873 – 1916)
Fantasie über den Choral „Wachet auf, ruft uns die Stimme“, op. 52 Nr. 2

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Präludium a-Moll, WoO 9
Herzlich tut mich verlangen, Op.Posth122,10
Fuge a-Moll, WoO 9

Sofia Asgatowna Gubaidulina (*1931)
Hell und Dunkel

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 – 1847)
Sonate IV B-Dur, op. 65 Nr. 4 (1845)
Allegro con brio – Andante religioso – Allegretto – Allegro maestoso e vivace

____________________________________

Vita

Johannes Krahl, geboren 1999, erhielt seine erste musikalische Ausbildung ab seinem fünften Lebensjahr als Klavierschüler an der Kreismusikschule Bautzen bei Oksana Weingardt-Schön (Dresden).
Mit 11 Jahren bekam er seinen ersten Orgelunterricht (KMD Matthias Pfund, Lucas Pohle, KMD Michael Vetter) und besuchte seitdem Meisterkurse u.a. bei Prof. Martin Böcker (Hamburg), Prof. Tomasz Adam Nowak (Detmold), Prof. Martin Sander (Detmold), Prof. Martin Strohhäcker (Dresden), David Franke (Naumburg), Daniel Roth (Paris) und Erwan le Prado (Caen).
Seit 2012 Konzerte als Organist, Chorbegleiter und Kammermusikpartner. Zudem gestaltete er zahlreiche liturgische Dienste.
Er ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Nachwuchswettbewerbe: beim 2. Südharzer Orgelfestival 2014 in Sangerhausen gewann Johannes Krahl den Wettbewerb unter dem Motto „In Bachs Fußstapfen“. 2015 erspielte er sich beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Hamburg auf der Orgel einen zweiten, 2017 in Paderborn auf dem Klavier einen dritten Preis. Außerdem ist er Preisträger des XIII. Internationalen Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerbes, der im September 2017 in Freiberg stattfand. Ab Oktober 2017 studiert Johannes Krahl an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ Kirchenmusik und Orgel bei Prof. Martin Schmeding und Daniel Beilschmidt.