Wir grüßen Sie sehr herzlich im Jahr 2015!

Polditzer Orgelreigen 2015

 

 

Herzliche Einladung zum 67. Konzert des Polditzer Orgelreigen am 30.07.2015 um 19.30 Uhr!

Polditzer Orgelverein e.V.

Wir grüßen Sie mit den Worten aus dem Prospekt

der Polditzer Ladegastorgel:

"Ehre sei Gott in der Höhe"

 

Sehr geehrte Orgelfreunde aus Nah und Fern,

 

zum Juliorgelreigenkonzert laden wir in die Kirche Altleisnig zu Polditz herzlich ein. Es konzertiert auf Einladung des Polditzer Orgelvereins Herr Professor Dr. Tim Riston aus Hovland Norwegen.

Das von ihm erwählte Programm lässt einen interessanten, facettenreichen Orgelabend erwarten, den man sicherlich nicht versäumen sollte.

 

JESÚS GUIRIDI Variaciones sobre un tema Vasco – "Itsasoa laino dago"

 

JOHANNES BRAHMS aus Elf Choralvorspiele op. 122:

Herzliebster Jesu

Herzlich tut mich erfreuen

O Welt, ich muß dich lassen

Schmücke dich, o liebe Seele

Es ist ein Ros' entsprungen

 

ANDREAS WILLSCHER Aquarium

1. Orgelkoralle

2. Rochen

3. Quappe

4. Seepferdchen

5. Purpurrose

6. Seegurke

7. Knurrhahn

8. Seedrachen

9. Schlammspringer

 

FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY

Sonate IV in B-dur

Allegro con brio – Andante religioso –

Allegretto – Allegro maestoso e vivace

 

Dr. Tim Rishton debütierte schon als 18-jähriger mit großem Erfolg in London. Daran schloss sich eine bemerkenswerte internationale Kariere als Konzertorganist, Rundfunksprecher, Autor und Dozent an.

Tims Konzertphilosophie

Die Zuhörer…

genießen die Musik …

die gespielt wird.

Musik muss selbstverständlich hervorragend, authentisch und verantwortungsvoll gespielt werden; aber dass was ein gutes Konzert ausmacht ist, dass der Zuhörer zurückkommen möchte und es noch einmal hören will. Trifft dies nicht zu, ist das Konzert nicht erfolgreich gewesen – wie gut technisch gesehen es auch gewesen sein mag.

DER FOKUS IST DARAUF GERICHTET WIE DIE ZUHÖRER MUSIK ERLEBEN; KÜNSTLER UND INSTRUMENT SIND NEBENSÄCHLICH.

Drei wichtige Grundsätze:

• Nähe und Kommunikation: „hier gibt’s wunderschöne Musik – sei dabei und erleb sie!“ (nicht: „kuck mal was ich alles kann“)

• Programmwahl – „Lass die Musik erzählen“: Ich spiel nur Musik die ich wirklich mag und die ich gerne mit anderen teilen möchte. Gute Musik hat eine Geschichte und man muss diese erzählen können. Hat Musik nichts zu erzählen, so kann man es sein lassen sie zu spielen.

• „Historische Orientierung“ bedeutet dass Technik und Aufführungspraxis der Musik dienen – nicht umgekehrt.

 

 

Polditzer Orgelreigen 2015

Vorschau auf das 68. Konzert des Polditzer Orgelreigens 2015 am 27.08.2015 19.30 Uhr mit Prof. Björn Boysen aus Norwegen und auf das 69.Konzert am 3.09.2015 19.30 Uhr mit Michael Harris aus Edinburgh!




CD-Produktionen

Wussten Sie schon, dass Aufnahmen für CD-Produktionen deutscher und internationaler Solisten und Ensembles hier in der Polditzer Kirche erfolgten?

Für zukünftige Projekte liegen Anfragen auch für 2013 vor.

Die Aufnahmebedingungen - Akustik, Orgel, Umfeld - werden international geschätzt.

Bereits erschienene CDs sind auch während der Polditzer Orgelkonzerte käuflich erhältlich - eine immer wieder passende Geschenkidee.

 
P. Fritzsch; Polditz Nr. 6; 04703 Bockelwitz; Germany