Wir grüßen Sie sehr herzlich im Jahr 2014!

Orgelkonzert

 

Herzliche Einladung zum 61. Konzert des Polditzer Orgelreigen am 4. September 2014 19.30 Uhr.

Polditzer Orgelverein e.V.

Wir grüßen Sie mit den Worten aus dem Prospekt

der Polditzer Ladegastorgel:

"Ehre sei Gott in der Höhe"

 

61. Konzert des Polditzer Orgelreigen

Sehr geehrte Orgelfreunde!

Der Polditzer Orgelreigenzyklus findet seine Fortsetzung mit dem 61. Konzert am Donnerstag, den 4. September 2014 19.30 Uhr. Es gastiert auf Einladung des Polditzer Orgelvereins Herr Paolo Oreni aus Italien.

 

Er wählte nachfolgendes Programm aus:

 

J. S. Bach - Toccata, adagio und fuge in C Dur BWV 564

W.A. Mozart - Fantasie in f-moll KV 608

 

F. Liszt - Fantasie und Fuge über B.A.C.H. (synkretische Fassung von

Jean Guillou)

 

Gespannt können wir sein, auf die vom Publikum gegebenen Themen zur Improvisation.

 

Die Süddeutsche Zeitung beschreibt Paolo Oreni als einen „jungen, vielversprechenden, talentierten, italienischen Künstler, ein Wunder an Fähigkeit mit phänomenaler Präzision, die noch immer ihres gleichen sucht“.

 

Er wurde 1979 in Treviglio geboren. Mit 11 beginnt er bei Meister Giovanni Walter Zaramella am Musikinstitut „Gaetano Donizetti“ Orgel und Orgelkomposition zu studieren.

 

Dank der Stipendien durch das Kulturministerium von Luxemburg, der Gemeinde und der Genossenschaftsbank von Treviglio setzt er ab 2000 seine musikalischen Studien am Nationalkonservatorium von Luxemburg fort. Dort gewinnt er 2002 seinen ersten Preis im internationalen Wettbewerb „Prix Interrégional-Diplòme de Concert“, einem angesehenen mitteleuropäischen Diplom. Er sammelt die wertvollen Anstöße unterschiedlicher Meister von internationalem Niveau wie besonders Jean-Paul Imbert und Lydia Baldecchi Arcuri, mit denen er sein Klavierrepertoire vertieft und erweitert.

Entscheidend für seine Ausbildung ist die Begegnung mit Meister Jean Guillou, bei dem er an mehreren Meisterklassen teilnimmt.

 

Durch viele europäische Länder führten ihn seine Konzerte.

 

Die Konzerte werden bereichert durch die im Kirchenschiff aushängenden Werke der Künstlerin Frau Hannelore Röhl. Der Kontakt zu ihr ermöglichte das Orgelvereinsmitglied Herrn Dr. Michael Prause. Auch hierfür ein herzlicher Dank.

 

 

20 Jahre Polditzer Orgelverein

 

Donnerstag, 06. November 2014 19.00 Uhr

Jubiläumskonzert zum 20. Gründungstag des Polditzer Orgelvereins

Mit Werken von

Georg Friedrlich Händel: Eines seiner Orgelkonzerte

Francis Poulenc (1899 – 1963) – Konzert für Orgel, Streicher und Pauke, g-moll

Joseph Haydn Große Orgelsolomesse in Es-Dur für Orgel, Chor, Soli und Orchester

"Salve Regina, für vier Singstimmen, Orgel und Orchester

(Besetzung:2Englischhörner, 2 Hörner, 2 Trompeten, Pauken Streicher; in den anderen Werken kommen Fagott u.ggf. Flöten hinzu)

Joseph Rheinberger Konzert für Orgel und Orchester Nr.1 in F-Dur

Johann Sebastian Bach Kantate BWV 29 "Wir danken dir, Gott, wir danken dir"

mit der Sinfonia für obligate Orgel und Orchester

 




CD-Produktionen

Wussten Sie schon, dass Aufnahmen für CD-Produktionen deutscher und internationaler Solisten und Ensembles hier in der Polditzer Kirche erfolgten?

Für zukünftige Projekte liegen Anfragen auch für 2013 vor.

Die Aufnahmebedingungen - Akustik, Orgel, Umfeld - werden international geschätzt.

Bereits erschienene CDs sind auch während der Polditzer Orgelkonzerte käuflich erhältlich - eine immer wieder passende Geschenkidee.

 
P. Fritzsch; Polditz Nr. 6; 04703 Bockelwitz; Germany